Montag, 17. Dezember 2012

Acis Hochzeit im TV? Nicht in diesem Leben!


Acis erste Reaktion auf den
Vorschlag der Standesbeamtin. ^^
Heute war ich mit meinem Herzallerliebsten auf dem Standesamt um unsere Eheschließung anzumelden. 

Wir hatten ein sehr nettes Gespräch mit der Standesbeamtin und als wir die Formalitäten erledigt hatten, überreichte sie uns noch folgenden Ausdruck mit dem Kommentar; "Der Sender hat uns gebeten das an alle Brautpaare zu verteilen. Vielleicht ist das ja was für Sie..".

Ich war erstmal ziemlich geschockt. 
Und fühlte mich doch sehr irritiert..




Ich hatte von der Sendung schon mal gehört. 
Hatte die Werbung gesehen und mich damals schon gefragt "Gibt’s tatsächlich Paare die da mitmachen?" – nicht nur, dass man fremde Menschen auf seiner Hochzeit dulden muss, die man nicht mal kennt und die einem im schlimmsten Fall auch noch super unsympathisch sein könnten..  Nein, man muss letztendlich auch in Kauf nehmen, dass sie den vielleicht schönsten Tag in einem Leben in der Öffentlichkeit völlig auseinander nehmen und verbal zerfleddern.

Eine Hochzeit stellt für mich die Krönung einer Liebe dar, die nicht kritikwürdig ist. Es ist etwas sehr Persönliches und alles worauf es ankommt ist, dass sich das Paar in der Zeremonie und der Feier wiederfindet, dass es zu ihnen passt, sie sich ausleben können, dass es auf sie zugeschnitten ist und ihnen gefällt. Nicht der Hochzeitsgesellschaft oder irgendwelchen Außenstehenden.

Ich würde mich als Braut – oder unsere Hochzeit als Veranstaltung – niemals derart bewerten lassen und ich kann deshalb nur sehr schwierig nachvollziehen, dass es wirklich Leute gibt, die sich für 2.000,- Euro Gage und vielleicht – wenn man Glück hat und gewinnt – eine Hochzeitsreise, verkaufen.

Was verspricht man sich davon, wenn man sich auf sowas einlässt? Warum sollte man sich und seine Feier derart zur Schau stellen? Um sich zu profilieren? Um andere zu übertrumpfen? Um zu zeigen was man sich leisten kann? Ja wohl nicht, um konstruktive Kritik zu erhalten, um es beim nächsten Mal besser zu machen? ;)

Ich meine.. vielleicht liegt es nur an mir, daran das ich nicht in dieses typische Hochzeits-Klischee hinein passe, von der Braut im Prinzesschenkleid, die davon träumt mit Kutsche in eine märchenhafte Location gebracht zu werden und mit ihrem Auserwählten bis in die Nacht hinein zu tanzen? 

So wie unsere Hochzeit ablaufen wird, unkonventionell und alles andere als "normalerweise", weiß ich, dass sie den meisten Menschen in unserer Gesellschaft nicht gefallen würde.  Das es Leute gibt, auch in meinem näheren Umfeld, die das was wir vorhaben nicht mal als "richtige Hochzeit" gelten lassen würden. Weil es ohne dies und das und jenes angeblich keine echte Hochzeit sei. In deren Augen.

Aber für uns ist es so perfekt. Deshalb ist es auch egal, was alle anderen denken. Unsere Liebe steht im Mittelpunkt des Geschehens. Wir als Paar. Und wir sind nun mal nicht "normalerweise".

Und genau so ist doch jede Art zu heiraten, egal wie unterschiedlich man es aufziehen kann, für das entsprechende Paar irgendwie perfekt, eben weil sie es so geplant haben. Weil sie es (so hoffe ich), genau so wollten. Egal wie merkwürdig es auf andere wirken mag.

Stellt man sich selbst, in dem Moment wo man sich von Fremden in so einer Sendung bewerten lässt, nicht selbst hinten an? Achtet man nicht eher darauf, dass es den Vorstellungen der anderen Teilnehmer entspricht als den eigenen? Weil man ja diese Reise gewinnen und als Sieger aus der ganzen Sache hervorgehen will? 

Wenn man tatsächlich aus der eigenen Hochzeit, eine der vielleicht prägendsten Lebenserfahrungen die man machen kann, einen Wettbewerb macht.. Verliert dabei die Hochzeit nicht irgendwie an Wert?

Ist sie dadurch nicht weniger authentisch?

Und bleibt dabei nicht auch das auf der Strecke, was eigentlich an diesem Tag das Wichtigste sein sollte..?

Kommentare:

  1. Sehr interessanter Post, der sehr gut geschrieben ist. Ich teile deine Meinung absolut und ich würde auch nie im Leben meine Hochzeit im Fernsehen feiern. Zum Anschauen finde ich solche Sendungen wie Traumhochzeit und 4 Hochzeiten ja ganz amüsant, aber ich frage mich auch, wie man sich nur derart zur Schau stellen kann.

    Meine Hochzeit würde ich nie im TV feiern, weil du Recht hast und ich deine Meinung teile, daSS es ein intimer Moment ist, den man mit den Leuten feiern sollte, die man mag und kennt. Es würde ja nur die Atmosphäre zerstören. Nein Danke. Die einzige Sendung, an der ich teilnehmen würde, wre Shopping Queen. Die find ich echt cool :)

    xoxo Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Worten kann ich nichts mehr hinzufügen, denn ich sehe es genauso. :-) Ich glaube, wenn ich mal heirate, dann nur im engsten Familienkreis. Ich mag dieses ganze "TamTam" einfach nicht. Und dann erst im TV? Ein absolutes No-Go für mich!
      LG Nine

      Löschen
  2. Ich seh das genau so wie ihr! Ich hätte sowas auch niemals gemacht, ich finde eine Hochzeit ist etwas sehr persönliches und intimes. Ich würde meinen Tag für kein Geld auf der Welt her geben!

    AntwortenLöschen
  3. Niemals.. ich kann die Leute, die da mitmachen, echt nicht verstehen.

    PS: Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Bog :-)

    Weihnachtliche Grüße,
    http://looookat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Viele Menschen, die bei solchen Formaten mitmachen, freuen sich glaub ich vielmehr auf das (evtl) versprochene Geld - oder sie denken, der Sender würde sie in einem positiven Licht präsentieren.
    Ich kann trotzdem nicht verstehen, wie man bei so etwas mitmachen kann..

    Ich hoffe Deine / Eure Hochzeit wird umwerfend! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja aber mal ehrlich, man bekommt ja nur eine Gage von 1.000 Euro pro Person, also 2.000 Euro für den Dreh. Und so eine Hochzeit, jedenfalls die die da miteinander wetteifern, kostet wesentlich mehr.

      Wer sich eine Hochzeit für 10.000 Euro oder was weiß ich wie viel leisten kann, hat die 2.000 dann auch nicht nötig oder? ^^

      Vielen Dank auf jeden Fall für deine lieben Wünsche, wenn sie nicht umwerfend wird, wird sie zumindest zauberhaft.. jedenfalls haben wir genau dafür einen Mentalisten engagiert. :p

      Löschen
  5. Oh wow, das is ja wirklich krass!!!
    Da ich kommenden August ebenfalls heirate und mir die Anmeldung beim Standesamt erst bevorsteht, wüsste ich wahrscheinlich in so einer Situation auch nicht gleich wie ich reagieren sollte :-o ich kenne die Sendung nur aus dem englischen Format auf SIXX und habe mich da schon oft gefragt, wieso die das machen (obwohl es amüsant zum ansehen ist), aber das VOX das jetzt auch nachmacht! Wirklich krass! Ich verstehe auch nicht, wie man bei so etwas intimen ein Kamerateam dabei haben will...da pfeift man doch lieber aufs Geld und möchte nicht, dass sich andere das Maul vor oder hinter der Kamera zerreissen können. Das ist eine Saches des Brautpaares und der Gäste, welche diesen wunderbaren Tag mit ihnen teilen sollten! Wirklich krass! Bin da voll und ganz deiner Meinung .... und das wichtigste zum Schluss: Gratuliere zur bevorstehenden Hochzeit :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch von mir für dich und deinen Schatz alles Gute zur Verlobung und der bevorstehenden Hochzeit! :)

      Wenn ihr eure Anmeldung auf dem Standesamt macht, sag doch mal bescheid ob die Zettel bei euch auch ausgeteilt werden. Würde mich interessieren, ob da alle Standesämter mitspielen.

      Alles Liebe,
      Aci

      Löschen