Freitag, 24. Mai 2013

Aci und der Mentalist - eine magische Begegnung


Aci sieht man selten so perplex..
das Werk eines Mentalisten. ;)
Dieser Beitrag würde fast auch zur Mai Blogparade "Begegnung" von Mimi passen, fällt mir gerade auf. Denn seit beinahe einem Jahr fieberte ich auf dieses Erlebnis hin. Ja, klar, meine Hochzeit. Aber nicht nur das - sondern auch auf den Show-Act, den wir für diesen besonderen Tag engagiert hatten.

Ein Zauberkünstler. Nein, nicht nur das. Ein Mentalist. Ein Magier der Gedanken. Nicht irgendeiner. Einer der besten und erfolgreichsten Deutschlands. Ihr habt vielleicht schon mal von ihm gehört oder ihn im Fernsehen oder live auf der Bühne gesehen. Den Typ mit der Extremfrisur. Alexander Hartmann.




Uns bot er zuerst eine 60 minütige Bühnenshow, in der er sein Publikum mit gewitzten Sprüchen zum Lachen und verblüffender Magie zum Staunen brachte.

Da nahm er zum Beispiel einen Löffel in den Mund, drehte diesen in seinem Mund um und holte eine.. äh, Gabel wieder heraus?! Da brachte er unfassbare Kartentricks - zauberte die Unterschrift der Cousine meines Mannes von der einen auf die andere Karte. Eine Freundin kannte plötzlich die farbliche Reihenfolge eines halben Kartenspiels auswendig. Er las meine Gedanken und..

Er ließ mich eine Stimme hören. In meinem Kopf. Ein Wort, dass mein Mann vorher aus einem Buch herausgepickt und auf einen Zettel geschrieben hatte. Genau wie damals, bei "The Next Uri Geller", als Charlotte das Wort von Oliver plötzlich im Kopf hatte.. und ich noch dachte "Das ist doch eh abgesprochen." - nein. War es definitiv nicht. Danach war ich den Rest des Abends vollkommen perplex. *grins*

Über eine Woche danach bin ich immer noch nicht darüber hinweg, dass da plötzlich eine Stimme in meinem Kopf war. Ich kann mir nicht erklären, wie er das gemacht hat. Das war einfach echt zu krass. Ich hab das Wort GEHÖRT. 

Nach der Bühnenshow gab es erstmal das Dessert, auch zum "Verdauen" und "Sacken lassen" des bis dahin bereits Erlebten. Tolle Tischgespräche entstanden.

Und dann kam der Walking Act, wo Alex nochmal jedem Tisch einen Besuch abstattete, sich dazu gesellte und noch "ein paar Wunder direkt vor den Augen und in die Hände der Gäste geschehen ließ", wie er sich so schön ausdrückte..

Dabei riss er unsere ganze Hochzeitsgesellschaft buchstäblich von den Stühlen und sie wanderten mit ihm gemeinsam von Tisch zu Tisch - standen ungläubig daneben wie sie die gleichen Tricks immer und immer wieder sehen und doch nicht durchschauen konnten. Karten entwickelten ein Eigenleben, sprangen von A nach B - aus dem Kartenstapel in Alex' Mund oder unter ein Cola-Glas. Menschen waren nicht mehr Herr ihrer Sinne und konnten ihre Hände plötzlich nicht mehr bewegen. Karten verwandelten sich in den Händen der Gäste in völlig andere. Ein ganzes Kartenspiel verschwand, stattdessen lag plötzlich eine Glasform da.

Kurz gesagt: Alex verzauberte uns und alle um uns herum. Was nach seinem Auftritt blieb waren lauter verblüffte Gesichter und stille Sprachlosigkeit. 


Das Brautpaar und der Mentalist.
Ein Schnappschuss von meiner Freundin Lexi.

Jung, dynamisch, faszinierend und sympathisch. So würde ich ihn und seine Show beschreiben. Rückblickend kann ich sagen, dass er unser Fest sowohl für uns als Brautpaar als auch für unsere Gäste zu einem magischen und außergewöhnlichen Erlebnis gemacht hat. Ich danke ihm dafür, dass er sich die Zeit genommen hat, uns diese unvergessliche Begegnung und die atemberaubenden Erfahrungen zu schenken die wir an diesem Abend mit ihm gemeinsam erleben durften. 

Oh und ein paar Andenken hat er uns auch da gelassen. Seine DVD "Die Toolbox eines Mentalisten", die Karte aus einem Trick den er mit uns gemacht hat (auf der Vorderseite unsere Unterschriften und das Hochzeitsdatum), einen Eintrag in unserem Gästebuch und eine.. öhm.. Autogramm- oder Setkarte? Keine Ahnung.

Jedenfalls mit einem wunderbaren Zitat, dass passend beschreibt, was wir mit Alex an diesem zauberhaften Abend erlebt haben.


Die "Giveaways" eines Mentalisten.. ;)

"Du staunst, weil ein anderer etwas tut, das dir unbegreiflich ist? Wer weiß, ob du nicht heute noch etwas tust, das dir selbst unbegreiflich sein wird." -  Marie von Ebner-Eschenbach


Ich kann wirklich Allen wärmstes empfehlen, sich Alex' mal live anzusehen wenn er irgendwo auftritt. Zum Beispiel am 8. September 2013 in Schorndorf bei Stuttgart mit seiner Show "Kopfkino"! Hier der Link zum Event - klick.


Ich persönlich weiß jetzt schon: 
Man sieht sich immer 2x im Leben. ;)



Kommentare:

  1. Ich glaube, ich werde nie über seine Haare hinweg kommen :D Aber richtig cool, dass er auf eurer Hochzeit war. *neidisch bin* :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eintrag in unsrem zweiten Gästebuch bei der Frage "Welche Dame hat heute die aufwändigste Frisur?" - Frau durchgestrichen und Herr hingeschrieben und unten drunter: "Alexander Hartmann! Und danach die Braut.". Lexi live. *gg*

      Löschen
  2. Wie genial das ist, ich find den Typen auch voll klasse :D! Und so ein süßes Foto, bin total begeistert ^__^ hübsch bist du <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, danke! Jetzt werd ich rot. :)

      Alexander ist wirklich der absolute Hammer. Er macht das auch mit einer Souveränität, dass man wirklich nur mit offenem Mund dahockt und denkt "krasse Scheiße". Er ist ja nur ein paar Jahre älter als ich, aber ich könnte sowas nie.. Er stellt sich blitzschnell auf Menschen und Situationen ein.

      Zum Beispiel: Wir saßen in einem Raum wo außen eine Terrasse entlang ging und auf einmal kamen Leute von ner Präsentation nebenan entlang, klar glotzten die alle rein zu uns und er so "Jetzt machen wir hier Public Viewing, auch sehr spannend.". Da lachte der ganze Raum. War toll. Diese Atmosphäre die er schafft. Mit Leichtigkeit.

      Werd ich nie vergessen.

      Löschen
  3. Ich könnte seine Frisur den ganzen Tag anstarren. xD

    Aber jetzt bin ich wirklich neugierig, was die Tricks angeht. Das schien ja wirklich toll gewesen zu sein. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst ja mal in seinen YouTube Channel reinschauen - die Videos sind zwar alle ziemlich alt, aber einige davon hat er auch auf unserer Hochzeit gebracht. Aus dem Streetmagic Video oder wie gesagt aus der Uri Geller Show. ;)

      Löschen
  4. Hi,
    ich gestehe ich kenne ihn nicht. Aber so wie du es beschrieben hast, fühlt man sich als wäre man live dabei gewesen :-)
    Ein Erlebnis dass du bestimmt nicht vergessen wirst. So etwas braucht das Leben. Freue mich für dich mit :-)
    lg
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannste mal sehen, dabei hab ich nicht mal alles erzählt. ;)

      Ja, es war tatsächlich ein unvergesslicher Abend. Muss aber auch gestehen das mich dieses Mentalisten-Handwerk schon immer fasziniert hat. Das meine bessere Hälfte dann auf die Idee kam, einen für die Hochzeit zu engagieren, war einfach genial.

      Meister der Manipulation, die ihr Gegenüber so gut einschätzen können das sie ohne Probleme Voraussagen machen was jene Person sagen oder tun wird. Oder ihrem Proband ihren Willen aufdrücken, ohne das der es merkt. Und Alex macht das mit einem genialen Mix aus Hypnose, Psychologie und Zauberkunst. Total interessant und spannend.

      Ich muss auch zugeben, ich hatte immer Angst vor Hypnose. Das da jemand in meinem Unterbewusstsein rumpfuschen könnte fand ich beängstigend. Seit Alex nicht mehr. :)

      Löschen
  5. Die Frisur ist wirklich.. ..skurril! :D
    Aber die Tricks waren bestimmt interessant. xx IAMTIM, http://iamtimblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen